10.09.2015

Fordern Sie Angela Merkel zu mehr Einsatz für die Frauenrechte auf

Die führende Stellung Deutschlands in der EU und die deutsche G7- Präsidentschaft verschafft der Bundeskanzlerin die Möglichkeit, die Frauenrechte in den Fokus der Politik zu rücken. Auch anlässlich des unmittelbar bevorstehenden UN-Gipfels zu den Nachhaltigkeitszielen (SDGs) vom 25. bis 27. September in New York fordern wir von Frau Merkel mehr Einsatz für die Frauen weltweit. Geschlechtergerechtigkeit muss als ein eigenständiges Ziel und Querschnittsthema in dem neuen UN-Rahmenwerk verankert werden. 

Denn Frauen verrichten weltweit diese dieselbe Arbeit wie Männer, bekommen aber ein geringeres Gehalt und wenig Anerkennung. In der Landwirtschaft produzieren Frauen auf meist kleinen Flächen sogar 60-80 Prozent der Nahrungsmittel.

Dieser wichtige Beitrag von Kleinbäuerinnen muss von der Politik anerkannt und durch eine entsprechende, kleinbäuerliche und nachhaltige Ansätze unterstützende Landwirtschafts- und Entwicklungspolitik gewürdigt werden.

Außerdem benötigen Frauen Landrechte, damit sie über das Was und Wie ihres Anbaus selbst verfügen können.

Machen Sie mit! Schreiben Sie Frau Merkel eine Mail und machen Sie deutlich, wie wichtig Ihnen die Frauenrechte und eine gerechtere Welt sind: Mail an Merkel!


zurück