15.06.2015

Umweltfestival in Berlin: Die ASW war dabei

Die ASW war auf dem diesjährigen Umweltfestival vor dem Brandenburger Tor in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten. Bei strahlendem Wetter gewannen ASW-MitarbeiterInnen Festival-BesucherInnen dafür, sich an der Aktion #MailanMerkel zu beteiligen. Die Mailaktion fordert Merkel über den G7-Gipfel hinaus zur Übernahme von Verantwortung für eine global gerechte Zukunft auf.
Im Rahmen der vom NGO-Dachverband VENRO getragenen Aktion setzt die ASW den Akzent auf die Frauenrechte. Uns geht es vor allem darum, die Bundeskanzlerin an ihre Verantwortung für die Situation der Frauen weltweit zu erinnern. Konkret steht Merkel als Regierungschefin der stärksten Wirtschaftsnation Europas in der Pflicht, auf eine Umsetzung der Frauenrechte weltweit hinzuwirken. Eine wirtschaftliche Stärkung von Frauen allein reicht nicht aus. 

 


zurück

Am ASW-Stand auf dem Umweltfestival 2015