23.08.2013

Brasilien: ASW-Partner Teodoro Lalor ermordet

Am 18.8.2013 wurde Teodoro Lalor, ein engagierter Aktivist unserer brasilianischen Partnerorganisation Malungu, erstochen. Er wollte an einem Vernetzungstreffen zur Verteidigung der Rechte der Bewohner von Quilombos (Siedlungen ehemaliger Sklaven) teilnehmen.
Im Zuge des Konflikts mit den riesigen Reisfarmen in seiner Gemeinde hatte er schon mehrmals Morddrohungen erhalten.
Die polizeilichen Ermittlungen laufen derzeit noch. Sein Tod ist ein Rückschlag im Kampf für die Rechte der Quilombolas (Bewohner dieser Siedlungen). Wir sind in Gedanken bei seiner Familie und bei den AktivistInnen und MitarbeiterInnen unserer Partnerorganisation Malungu.


zurück
Teodoro Alalor

Teodoro Alalor