02.12.2014

Erst Kind, dann große Schwester der ASW: CWS in Indien ist 20 geworden

Die ASW steht für Partnerschaft auf Augenhöhe und die Solidarität des Nordens mit den Menschen im globalen Süden. Auch unsere wichtigste indische Partnerorganisation trägt die Solidarität im Namen: Sie heißt Centre for World Solidarity, ist aus einem Indienbüro der ASW hervorgegangen und feierte am Freitag als unabhängige indische Nichtregierungsorganisation den 20sten Geburtstag. Unser Indienreferent Detlef Stüber, zurzeit auf Projektbesuchsreise in Indien, war bei den Feierlichkeiten der Organisation, die längst mehr MitarbeiterInnen zählt als die ASW, dabei.
Das Centre for World Solidarity liegt uns am Herzen, weil es in besonderem Maße unser Verständnis von Nord-Süd-Partnerschaft verkörpert:
CWS und ASW entwickeln gemeinsam Projektrichtlinien, aber darüber hinaus liegt die Entscheidungskompetenz bei erfahrenen indischen MitarbeiterInnen. Derzeit werden rund 30 indische ASW-Partnergruppen vor Ort vom CWS betreut.


zurück

ASW-Indienreferent Detlef Stüber war beim 20sten Geburtstag des Centre for World Solidarity in Hyderabad dabei