14.09.2016

Kastendiskriminierung - Indiens Schande

Die Dalit Solidarität in Deutschland (DSiD) ist ein Netzwerk deutscher Organisationen zur Unterstützung der indischen Kastenlosen, die sich selbst Dalits, "gebrochene Menschen" nennen. Noch immer wird diese Minderheit, die mit 250 Millionen ein Fünftel der indischen Bevölkerung stellt, brutal aus der Gesellschaft ausgegrenzt und vielfältig diskriminiert. Auch die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt gehört dem Netzwerk Dalit Solidarität an. Die Organisierung und Stärkung von Dalits und der Kampf für ihre Menschenrechte ist zudem ein Schwerpunkt unserer der Projektarbeit in Indien. Wir möchten daher auf die Septemberausgabe der Zeitschrift der Dalit Solidarität hinweisen.
Mehr: 


zurück

Indiens Dalitbewegung bezieht sich auf den Vater der indischen Verfassung Dr. Bhimrao Ambedkar, der selbst einer kastenlosen Familie entstammte.