11.07.2013

Frisch, lebendig, bunt: ASW-Zeitschrift in neuem Outfit

Erstmals in ihrer langen Geschichte erscheint unsere Zeitschrift ‚Solidarische Welt’ in Farbe. Neu eingeführte Rubriken geben unseren PartnerInnen im Süden mehr Raum und zeigen, was solidarische Menschen in Deutschland leisten. Bestellen Sie die aktuelle Ausgabe kostenlos und machen Sie sich ein eigenes Bild.

Die Nummer 222 berichtet über Frauen in Indien, die mithilfe von Mikrokrediten solidarisch wirtschaften, gibt die Einschätzung unserer Partnerin Aziza Abemba zur Lage in Simbabwe wieder und portraitiert unseren Kooperationspartner Mamadou Ndiaye aus dem Senegal. Unter dem Titel ‚Weltnachbar’ stellen wir Menschen vor, die eine solidarische Nachbarschaft mit Menschen im Süden leben.


zurück