KoBra –Kooperation Brasilien e.V.

Die „Kooperation Brasilien“ ist ein Netzwerk von entwicklungspolitischen Organisationen und AkteurInnen der sozialen Bewegungen in Brasilien und Deutschland, wissenschaftlicher Organisationen und einer interessierten Öffentlichkeit. Ziel des Zusammenschlusses ist die Stärkung der sozialen Bewegungen in ihrem Engagement für eine gerechtere und nachhaltige Welt. Dabei werden globale Zusammenhänge im brasilianischen Kontext verdeutlicht. KoBra versteht sich als Forum für kritischen Austausch zu Brasilien und organisiert den Runden Tisch Brasilien, die größte Fachtagung zu Brasilien im deutschsprachigen Raum. Die Publikation „Brasilicum“ informiert regelmäßig über Politik, Soziales, Wirtschaft und Umwelt und bietet Hintergrundanalysen.

Die Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt ist seit 2001 Mitglied im KoBra Netzwerk und arbeitet diesem über verschiedene Kanäle zu. Wir beliefern KoBra mit interessanten Neuigkeiten aus dem Umfeld unserer brasilianischen Projektpartner, beteiligen uns an Übersetzungen von Artikeln und nehmen aktiv an den Mitgliederversammlungen und dem „Runden Tisch Brasilien“ teil. Darüber hinaus organisieren wir mit Mitgliedern von Kobra auch außerhalb Berlins gemeinsam Veranstaltungen. Uns verbindet außerdem die Zusammenarbeit in der Initiative „Klimagerechtigkeit Jetzt!“

www.kooperation-brasilien.org