VENRO - Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen

VENRO wurde bereits 1995 als Dachverband der entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisationen in Deutschland gegründet und setzt sich aktiv für die Durchsetzung von Menschenrechten, die Bewahrung natürlicher Lebensgrundlagen und gegen die weltweite Armut ein. Die ASW ist eine der 120 privaten und kirchlichen Organisationen, die Mitglied  bei VENRO sind.

Der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der armen Bevölkerungsgruppen und Entwicklungsländern in Deutschland zu stärken und ihnen auch hier eine Stimme zu geben. Außerdem vertritt VENRO die Interessen der entwicklungspolitischen NRO gegenüber der Politik und versucht auch in der breiten Bevölkerung ein Bewusstsein für entwicklungspolitische Themen zu schaffen.

Als Mitglied des Verbandes ist die ASW in Arbeitsgruppen tätig. In der AG "Kampagnen" planen wir öffentlich wirksame Aktionen mit den Zielsetzungen von „Deine Stimme gegen Armut“.

In der Arbeitsgruppe „Gender“ sind wir ebenfalls vertreten. Diese leistet vorwiegend Lobbyarbeit und drängt die Politik zur Respektierung der Frauenrechte und zur Einhaltung internationaler Konventionen. Darüber hinaus tauschen wir uns mit anderen NRO über die die aktuelle Situation in der internationalen Frauenrechtspolitik aus.

www.venro.org