Von Ini Damien, Burkina Faso

Ich bin Koordinatorin der „Vereinigung zur Förderung der Frauen von Gaoua“ (APFG). Wir versuchen, unsere Töchter und alle Mädchen in Burkina Faso vor der Genitalverstümmelung zu beschützen. Dafür klären wir die Bevölkerung, Autoritäten und die Beschneiderinnen selbst über die gesundheitlichen Risiken auf. Wichtig ist es vor allem, die Beschneiderinnnen umzuschulen und ihnen alternative Arbeit zu geben. Beispielsweise arbeiten diese dann mit uns zusammen und klären Dorfgemeinschaften über HIV/Aids auf. Mein Rezept ist das Nationalgetränk von Burkina Faso, Bissap.

Bissap (Hibiskussaft)

Zutaten

2 l Wasser

500 g getrocknete Hibiskusblüten

4-5 Stengel frische Minze

100 g Zucker (plus 1 Packung Vanillezucker)


Zubereitung

Die getrockneten Hibiskusblüten mit etwas frischer Minze in 1 l Wasser ca. 30 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit die rote Farbe angenommen hat. Danach alles abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen. Anschließend mit Zucker süßen und gut gekühlt oder mit Eiswürfeln genießen.