Von Sonja aus Berlin

Auf dem Markt am Winterfeldplatz habe ich kürzlich Mangold gekauft, leuchtend in verschiedenen Grün- und Rottönen sieht er toll aus und schmeckt auch wunderbar. Mir fiel dazu ein Gericht ein, das ich bei meiner Großmutter in Freiburg mal als Zwischenmahlzeit gegessen hatte. Sie hatte einen kleinen Gemüsegarten, wo es immer viele tolle Gemüsesorten gab und Beeren zum Naschen. Es ist ein süss-sauer-scharfer Salat mit Linsen. Dazu gab es Ziegenkäse, geröstetes Brot und ein Paar Apfelspalten.

 

Die Idee der Gärten der Solidarität gefällt mir sehr gut. Wir sollten alle bewusster auf unser Essen achten und die vorhandene Nahrung weltweit gerecht verteilen. Dann gäbe es  auch nicht so viel Hunger und Armut in der Welt. (Sonja aus Berlin)

Lauwarmer Linsen- Mangold-Salat

 

Zutaten für 4 Personen

600 g Mangold,
150 g Linsen, am besten Puy-Linsen,
2 Schalotten,
1 gehäufter EL Bio Sultaninen,
50g Butter,
100 ml badischen Rotwein,
2 El Aceite Balsamico oder einen guten Apfelessig,
1 El Honig,
Salz, Pfeffer,
Chilipulver,
Quatre Epices (frz. Gewürzmischung)


Rezeptbeschreibung

Die Linsen abspülen und nach Packungsbeilage kochen. Sie sollen noch etwas „Biss“ haben. Linsen kalt abspülen.  Den Mangold waschen, die Stiele aus den Blätter v-förmig heraustrennen. Die Stiele in etwa 2 cm lange Abschnitte schneiden, die Blätter getrennt davon in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Schalotten in halbe Ringe schneiden. In einer Kasserolle den Wein mit dem Essig und Honig auf kleiner Flamme erhitzen, bis sich der Honig aufgelöst hat. Abschmecken und ggfs. noch etwas mehr Honig einrühren. Mit einer Prise Chilipulver würzen und die Sultaninen in der Flüssigkeit 5 min weiter erhitzen. Nun diese Marinade mit den gekochten Linsen vermischen und beiseite stellen.

In einer Pfanne die Schalotten in der Butter anschwitzen und die Mangoldstiele mit anbraten. Nach etwa 5Minuten die Mangoldblätter dazugeben und unter Rühren weitere 5 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Quatre Epices würzen. Nun die Linsen und den Mangold miteinander vermischen und etwas durchziehen lassen. Lauwarm servieren.