Bihar - EQUITY

Starke Gemeinderätinnen für Frauenrechte

„Die meisten Gemeinderatsmitglieder sind Männer. Anfangs versuchten sie mich einfach zu ignorieren“, beschreibt Sunja Devi ihre Anfangsschwierigkeiten als Gemeinderätin in einer winzigen ländlichen Gemeinde. Sunja Devi lebt im extrem armen Bundesstaat Bihar. Strenge Kastenstrukturen, politische Einflussnahme von Großgrundbesitzern und eine extreme Benachteiligung von Frauen sind hier noch ausgeprägter als in anderen Landesteilen Indiens.

Um dies zu ändern haben sich in der Region um die Landeshauptstadt Patna Frauen und engagierte Männer zur Organisation EQUITY zusammengetan. Sie wollen die Frauenrechte stärken und Frauen zu Ämtern auf Gemeindeebene verhelfen. Dabei sollte die Mitarbeit von Frauen in der Lokalpolitik eigentlich selbstverständlich sein, denn schon seit 1992 sieht die indische Verfassung vor, dass 33 Prozent der Sitze in Dorfräten von Frauen besetzt sind.

Sunja Devi wurde vor vier Jahren in Vajipur zur Gemeinderätin gewählt. Seit sie mit EQUITY in Kontakt ist, ist ihre Arbeit leichter. „Von EQUITY erhalten wir wichtige Tipps und Hilfestellung für unsere schwierige Arbeit“, findet auch Lakshmi Ranur, die in einer Nachbargemeinde von Vajipur ein Amt hat. „Seitdem wir die ersten Erfolge verbuchen können beginnen viele Widerstände zu schwinden und wir erhalten erste Anerkennungen für unsere Arbeit.“

In ihrer Gemeinde hat Bina Devi gezeigt, was eine gut informierte Rätin bewirken kann. Seit sie im Amt ist, wurde die ins Dorf führende Straße ausgebessert und die Grundschule neu ausgestattet. Dann hat Bina Devi eine an die Grundschule anschließende Schule für Mädchen beantragt und seit kurzem erhalten alte Dorfbewohnerinnen, insbesondere Witwen, sogar die ihnen zustehende kleine Rente.

In den 10 Jahren ihres Bestehens hat die Organisation EQUITY schon etlichen Frauen Wissen und eine Stimme verliehen und sie zum Handeln befähigt. „Früher konnten wir uns in unsere Gemeinde nicht frei bewegen. Jetzt nach den Trainings merken wir, dass wir das auch alleine und dabei viel erreichen können“, freut sich Jelata Devi.


zurück
EQUITY Foundation setzt sich seit 2003 für das Empowerment von Frauen ein und macht Kampagnen gegen die gezielte Abtreibung weiblicher Föten. Ein neuer Arbeitsschwerpunkt ist die Stärkung und Ausbildung von Frauen für politische Ämter auf Gemeindeebene.
Starke Gemeinderätinnen für Frauenrechte - weiteres Bild

Ich unterstütze die ASW
und dieses Projekt