ASW-Newsletter abonnieren
Um Ihr Abonnement des ASW-Newsletter zu beenden, klicken Sie bitte hier.
Archiv   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006   2005   2004   

NEWSLETTER OKTOBER 2018

Schuften ohne Sicherheit: Frauen auf Indiens Baustellen


Liebe Leserinnen und Leser,
arbeiten für einen Hungerlohn und Risiken von Krankheit, Unfall und Arbeitsunfähigkeit ungeschützt ausgesetzt zu sein – das ist für Millionen von Menschen dieser Welt Alltag. Der internationale Tag der menschenwürdigen Arbeit, der am kommenden Sonntag begangen wird, erinnert daran. Seine Initiatoren, die Internationale Arbeitsorganisation ILO und der Internationale Gewerkschaftsbund IGB wollen Menschen weltweit gegen solche Zustände und für ein Eintreten für gerechte Arbeitsbedingungen mobilisieren.
Das gleiche Ziel verfolgen auch ASW-Partner in Indien. Die Mehrheit der Menschen dort verdingt sich im informellen Sektor. Und entsprechend ist ihre Situation besonders gravierend.
Weibliche Bauarbeiter gehören dabei zu den am meisten ausgebeuteten Gruppen. Die Frauen verrichten nicht nur einen unvorstellbaren Knochenjob, bei dem sie bis zu 12 Stunden täglich schweres Baumaterial transportieren. Sie sind außerdem Demütigungen und sexuellen Übergriffen ausgesetzt.
Partnerorganisationen der ASW arbeiten daran, dass sich die Situation von Bauarbeiterinnen ändert. Dass sie mehr Sicherheit erlangen und ihr Recht auf eine würdevolle Existenz umsetzen können.

Anlässlich des Tages der menschenwürdigen Arbeit stellen wir Ihnen die Aktivitäten unserer Partnerorganisation WE TRUST im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu für die Rechte der Bauarbeiterinnen vor. Über eine Spende für diese wichtige Arbeit freuen wir uns sehr!
Ihr ASW-Newsletter-Team

ganzen Newsletter lesen