Jobs und Praktika

Fachkraft für Personalverwaltung und Büromanagement

Zur Nachbesetzung der Stelle der Fachkraft für Personalverwaltung und Büromanagement suchen wir zum 01.03.2020 eine engagierte und motivierte Persönlichkeit, die ihre nachweisbaren Erfahrungen in der Personalverwaltung sowie im allgemeinen Büromanagement in unser Team einbringen und erweitern möchte. Sie sorgen dafür, dass der Büroalltag reibungslos funktioniert, und sind die wichtige Schnittstelle für externe Dienstleister aller Art, inkl. im Bereich der Personalverwaltung, für den Sie verantwortlich sind. Sie haben Spaß am Organisieren, und sind in der Organisation und Koordination unserer Veranstaltungen maßgeblich involviert.  Sie haben auch keine Angst vor Zahlen, und sind für das Führen unserer Barkasse und des Kassenbuches verantwortlich.
 

Ihre Aufgaben:
 

Personalverwaltung (verantwortlich), u.a.:

  • Zusammenarbeit mit dem Personaldienstleister
  • Vorbereitung und Meldung von geänderten Personaltatbeständen und individuellen Monatsberechnungen
  • Abrechnung von Aushilfs- und Honorarkräften
  • Kontakte zu Arbeitsamt, Krankenkassen, Rentenversicherungen, Verwaltungs-BG, etc.

Allgemeines Büromanagement und Verwaltung (verantwortlich), u.a.:

  • Koordination von / Unterstützung bei Besuchen, Veranstaltungen, Gremiensitzungen, etc.
  • Führen der Barkasse und des Kassenbuches
  • Sammelbestellungen von Büromaterialien
  • Kontakt zu Vermieter und Hausmeister, Dienstleister, etc.
  • Organisation von allgemeinen Bürodiensten (Küche, Post, etc.)
  • Organisation des Versands von Publikationen (ca. 2-3 X im Jahr)

Allgemeine Aufgaben:

  • Teilnahme an Bürobesprechungen und jährlicher Planungsklausur
  • Teilnahme an anderen Sitzungen nach Bedarf & Absprache 
     

Wir bieten:

  • eine 50%-Stelle mit einen Umfang von 19,25 Stunden pro Woche, die flexibel und familienfreundlich gestaltet werden können
  • eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in der solidarischen Entwicklungszusammenarbeit
  • die Möglichkeit, die inneren Abläufe der ASW in ihrem Kernbereich zu optimieren und mit zu gestalten
  • selbständiges Arbeiten, sowie Teamarbeit mit allen Bereichen der ASW
  • eine Vergütung nach Haustarif, die dem Grundgehalt für Entgeltgruppe 9 der AVR – Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (AVR-DWBO) entspricht, und zurzeit 1.792,16 EUR brutto monatlich (zzgl. eventueller Kinderzuschüsse, Urlaubsgeld, und Weihnachtsgeld) beträgt.

 

Sie bringen mit:

  • fundierte Fachkenntnisse oder nachweisbare Erfahrungen in den oben genannten Tätigkeitsbereichen, und inhaltliches Interesse an der Mitarbeit in einer engagierten gemeinnützigen Organisation
  • eine freundliche, dynamische und anpackende Persönlichkeit, sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, und die Lust, die Weiterentwicklung der ASW mit zu gestalten
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, sowie mindestens gute Kenntnisse in Englisch; Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache (Portugiesisch oder Französisch) sind ein Plus
  • sehr gutes eigenes Zeit- und Projektmanagement, und eine effektive, pragmatische und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • exzellente Kenntnisse der MS-Office Programme; Kenntnisse von Finanz-/Buchhaltungssoftware sind ein Plus
  • Erfahrung in der Betreuung von Gästen und Besuchern, und beim Organisieren von eigenen (internen und externen) Veranstaltungen, wie bspw. Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Vortragsreisen, Teilnahme an Messen, etc.
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Einsätzen auch an Abenden und Wochenenden

Die ASW legt bei der Auswahl geeigneter Kandidat*innen ausschließlich die berufliche Qualifikation und Erfahrung zugrunde, unabhängig von persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, sexueller Orientierung, Alter, Familienstand oder Behinderung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in einem PDF Dokument zusammengefasst bitte bis zum 15.12.2019 per Email (max. 2 MB) an: bewerbung(at)aswnet.de

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der zweiten Januar-Hälfte 2020 in Berlin statt. Eventuelle Rückfragen richten Sie bitte an Geli Harner, Tel: 030/ 992969533

 

Praktikum im Regionalbereich Indien ab Februar 2020

Der Regionalbereich Indien des Projektreferats der Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt in Berlin sucht zur Unterstützung seiner Projektverwaltung und Öffentlichkeitsarbeit ab Februar 2020 für drei Monate eine Praktikantin/einen Praktikanten.

Ihre Aufgaben:

  • selbstständiges Arbeiten und Teamarbeit in Kontakt mit den indischen Partnern;
  • Redaktionelle Arbeiten für Projektberichte, Homepage und Newsletter;
  • Mitarbeit bei der allgemeinen Projektadministration;
     

Anforderungen

  • Studienschwerpunkt, der einen thematischen Bezug zur Entwicklungszusammenarbeit und/oder zu Indien aufweist
  • Interesse an der Auseinandersetzung mit unseren Themen Frauen, Umwelt, Menschenrechte
  • erste Erfahrungen aus Auslandsaufenthalten (wenn möglich in Indien) und in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit oder Projektverwaltung
  • gute Englisch- und Deutsch-Kenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, klarer Schreibstil und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft
  • gute MS-Office-Kenntnisse
     

 Wir bieten Ihnen

  • Praxisorientiertes Praktikum im Regionalbereich Indien
  • angeleitete Mitarbeit im Regionalbereich Indien und Einblicke in die Spenderkommunikation und die Arbeit einer entwicklungspolitischen Nichtregierungsorganisation in Deutschland
  • finanzielle Aufwandsentschädigung.
     

Die abwechslungsreiche 30-Stunden-Woche kann in Absprache flexibel gestaltet werden. Bei Fragen können Sie sich an Detlef Stüber wenden: detlef.stueber(at)aswnet.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (nur Anschreiben und CV) per E-Mail an detlef.stueber(at)aswnet.de

 

Jobs, Praktika und Bundesfreiwilligendienst

Grundsätzlich vermitteln wir keine Aufenthalte bei unseren Partnerorganisationen in Indien, Brasilien und vier Ländern Afrikas - weder für Freiwillige noch für ExpertInnen. Denn wir setzen auf das Wissen und die Fähigkeiten der Menschen vor Ort.

Sie können uns und unsere lokalen Partner*innen aber durch eine Mitarbeit in unserer Berliner Geschäftsstelle unterstützen: als Praktikant*in, als Bundesfreiwillige*r oder als feste/r Mitarbeiter*in.

 

Praktikum bei der ASW

Bitte informieren Sie sich unten auf dieser Seite über die Voraussetzungen für ein Praktikum in unserer Geschäftsstelle. Wenn die genannten Kriterien auf Sie zutreffen, kommen die Länderreferate Afrika, Brasilien oder Indien in Frage. Entscheiden Sie sich für eine Region, sollten Sie die notwendigen Sprachkenntnisse (Französisch, Portugiesisch oder Englisch)  und idealerweise auch Erfahrungen in der jeweiligen Region mitbringen.

Im Länderbereich Indien ist der Praktikumsbeginn nur ab September bzw ab Januar möglich.

Bitte schicken Sie uns mit Ihrer Bewerbung einen kurzen Lebenslauf an die zuständige Ansprechpartnerin bzw. den zuständigen Ansprechpartner.

Bundesfreiwilligendienst

Seit 2014 bietet die ASW eine Stelle für Bundesfreiwillige im Referat Kommunikation. Hier sind Sie aktiv in die Öffentlichkeitsarbeit eingebunden. Sie sollten sich für Entwicklungszusammenarbeit und aktuelle Politik interessieren, ein Gefühl für Sprache haben und Deutsch sicher in Wort und Schrift beherrschen.

Der BFD dauert 12 Monate und umfasst 30 Pflichtseminartage. Sie haben Urlaubsanspruch und bekommen monatlich ein Taschengeld.

Wenn sie mehr über die BFD-Stelle in der ASW wissen möchten, wenden Sie sich bitte an Franziska Kohlhoff Franziska.kohlhoff(at)aswnet.de
 

Interesse an einem Praktikum bei der ASW?

Grundsätzlich sind bei uns Praktika in den Länderbereichen Afrika, Brasilien und Indien möglich.

Um sich für ein Praktikum bewerben zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sollten über Erfahrung verfügen im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit - entweder theoretisch über das Studium oder praktisch über Auslandsaufenthalte,
  • Spaß an Teamarbeit haben,
  • über fließende Deutschkenntnisse verfügen,
  • Fremdsprachenkenntnisse der jeweiligen Region vorweisen können, wenn Sie sich für ein Praktikum im Projektbereich bewerben,
  • gute kommunikative und redaktionelle Fähigkeiten haben
  • und gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme besitzen

Ihre Bewerbung sollte enthalten:

  • Anschreiben/ Motivation/ Erwartungen an das Praktikum
  • Lebenslauf
  • gültige Immatrikulationsbescheinigung oder
  • Bestätigung über das Pflichtpraktikum oder
  •  Prüfungs- oder Ausbildungsordnung, aus der die Pflicht eines Praktikums hervorgeht

 Grundsätzliches:

  • Wir ermöglichen unseren PraktikantInnen den Erwerb beruflicher Kenntnisse und Erfahrungen,
  • PraktikantInnen ersetzen bei uns keine festen Arbeitsplätze,
  • PraktikantInnen erhalten bei uns einen Vertrag, der die Lern- und Ausbildungsinhalte beschreibt,
  • PraktikantInnen haben für die Dauer ihres Praktikums eine feste Bezugsperson,
  • PraktikantInnen erhalten ein Abschlusszeugnis,
  • Praktika werden monatlich mit 200 Euro vergütet,
  • PraktikantInnen haben Urlaubsanspruch
  • die Dauer eines Praktikums umfasst in der Regel drei Monate

 

Kontakt und Bewerbung:

Falls Sie Interesse an einem Praktikum im Afrika-Bereich haben, senden Sie Ihre Bewerbung bitte an
afrika(at)aswnet.de
für den Brasilien-Bereich entsprechend an brasilien(at)aswnet.de
für den Indien-Bereich an indien(at)aswnet.de.