Hilfsorganisationen und LIVE-8-Künstler von GEMEINSAM FÜR AFRIKA fordern ernsthafte Maßnahmen zur Halbierung der Armut

28.06.2005

Pressekonferenz mit BAP-Sänger Wolfgang Niedecken und Bundesministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul

28.06.2005

Anlässlich des G8-Gipfels in Schottland stellen am Mittwoch, 29. Juni 2005, Vertreter der Kampagne GEMEINSAM FÜR AFRIKA ihre Forderungen an die G8-Regierungen und ihren Appell an die Bevölkerung vor. BAP-Sänger und GEMEINSAM-FÜR-AFRIKA-Botschafter Wolfgang Niedecken, der neben vielen anderen prominenten Unterstützern von GEMEINSAM FÜR AFRIKA am 2. Juli beim LIVE-8-Konzert auftreten wird, enthüllt zusammen mit Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul ein überdimensionales Transparent „Gegen Armut und AIDS“.

Zur Berichterstattung laden wir Sie herzlich ein!

 

Die Hilfsorganisationen werden rund um den Fernsehturm an zahlreichen Ständen ihre Arbeit in Afrika vorstellen. Afrikanische Gruppen und Tänzer treten auf. Für jeden Besucher des Fernsehturmes spendet die TV Turm Gastronomie GmbH zwei Euro für die Hilfsprojekte.

Kontakt:

GEMEINSAM FÜR AFRIKA

Susanne Anger; Telefon: 030/ 297724-15; mobil: 0177-5757 112

info(at)gemeinsam-fuer-afrika.de www.gemeinsam-fuer-afrika.de