Burkina Faso: Mord an zwei ASW-Partnern muss aufgeklärt werden

 

Am 31.5. wurden zwei Aktivisten unserer Partnerorganisation ODJ (Demokratische Organisation der Jugend Burkina Fasos) ermordet. Fahadou Cissé und Hama Balima waren gerade auf dem Weg zu Gesprächen zum hohen Kommissar der Provinz Yagha, um über die Spannungen zwischen der lokalen Bevölkerung und Bergbauunternehmen zu sprechen, die in der Region Gold abbauen. Die burkinische Polizei konnte die Täter bisher nicht ausfindig machen und auch das Motiv ist bisher nicht aufgeklärt.

 

Unsere Partnerorganisation ODJ setzt sich unter anderem für die Rechte der lokalen Bevölkerung, besonders bei der Verteilung der Ressourcen ein. Sie unterhält im ganzen Land Regionalgruppen und ist auch in den aktuell unsicheren Landesteilen gut vertreten. Unterdrückung und Schikane seitens der Regierung sind die Mitglieder der ODJ aufgrund ihrer fordernden, kritischen Haltung gewöhnt. Gewalttaten dieses Ausmaßes sind aber auch für sie neu.

 

Die Sicherheitskräfte in Burkina scheinen kein Interesse an Aufklärung und Verfolgung der Täter zu haben.

Mit Ihrer Spende können wir ODJ bei der Durchführung einer unabhängigen Untersuchung unterstützen und so Gerechtigkeit für die ermordeten Aktivist*innen herstellen. Vielen Dank für Ihre Solidarität!

 

Im Spendenformular bitte in die Kommentarzeile das Stichwort ODJ-Mordaufklärung eintragen.

 

Ich unterstütze ODJ
bei der Aufklärung des Mordfalles