DATENSCHUTZ

Die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten hat für die ASW den höchsten Stellenwert. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Ihr Name und Ihre Adresse, bzw. Informationen, die einen Rückschluss über Ihre Identität erlauben. Diese Daten benutzen wir nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, der Erhebung bzw. Verarbeitung dieser Daten eingewilligt haben oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten dies erlauben.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen, ohne persönliche Daten zu hinterlassen.

In einigen Fällen benötigen wir aus steuerlichen, rechtlichen oder abwicklungstechnischen Gründen persönliche Informationen von Ihnen. Dies kann beispielsweise im Zuge einer Bewerbung, einer Spende, der Bestellung von Material, dem Unterzeichnen einer Petition oder beim Abonnement des Newsletters der Fall sein.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder unbefugt an Dritte weitergeben. 

Nach der DSGVO haben Sie ein Recht auf unentgeltliche schriftliche Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten und deren Verwendung sowie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 

Interne Datensicherheit

Der Zugriff auf die Daten von Beschäftigten, von SpenderInnen, UnterstützerInnen, NewsletterabonnentInnen, BestellerInnen von Material und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen ist strikt auf die jeweils berechtigten Personen beschränkt.

 

Datenübermittlung über das Internet

Bevor Daten online an uns übermittelt werden, verschlüsseln wir sie mit dem SSL-Verfahren. Es gehört zu den sichersten und gebräuchlichsten Verfahren im Internet.

Die Sicherheitsstandards unserer Webseiten halten wir immer aktuell.

 

Onlinespenden

Auf unserer Internetseite bieten wir NutzerInnen die Möglichkeit, online Spenden vorzunehmen. Nimmt ein/-e NutzerIn diese Möglichkeit wahr, werden die in das zugehörige Formular eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die eingegebenen Daten werden zur Ausführung des Spendenauftrags mit einer verschlüsselten SSL-Verbindung an die Bank für Sozialwirtschaft (BFS) weitergegeben. Eine Weitergabe der Daten an sonstige Dritte findet nicht statt. Folgende Daten werden mit dem Formular erhoben:

 

Vollständiger Name (Nachname, Vorname) mit Anrede (optional Titel und Firmenbezeichnung); Anschrift (Straße, Hausnummer, Ort, Postleitzahl, Land); E-Mail-Adresse; Bankdaten (IBAN); Spendendaten (Spendenempfänger, Betrag, Spenden-/ Verwendungszweck,)

Wir benötigen diese Daten für die Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung sowie für die Zusendung von Ihnen gewünschter Informationen über die Arbeit der ASW.

Die erhobenen Daten sind zur Aus- und Durchführung des Spendenauftrags erforderlich. Die E-Mail-Adresse der/-s Nutzers/-in wird benötigt, um den Eingang des Spendenauftrags zu bestätigen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Im Zeitpunkt der Absendung des Formulars wird zudem die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Die IP-Adresse verwenden wir, um einen Missbrauch des Spendenformulars zu verhindern. Die IP-Adresse wird zum Zweck der Betrugsprävention genutzt und um unberechtigte Transaktionen zum Schaden Dritter zu verhindern. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Adressdaten werden nach Erstellung und Zusendung einer Spendenquittung wie alle weiteren eingegeben Daten im Rahmen steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten gespeichert. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobene IP-Adresse wird spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der Daten zu widersprechen. Es ist allerdings zu beachten, dass bei einem Widerspruch der Spendenauftrag nicht mehr wie gewünscht ausgeführt werden kann.
 

Bestellungen

Unsere Bestellformulare werden über eine SSL-Verbindung sicher aufgerufen und übermittelt. Sie erkennen die sichere Übermittlung an einem geschlossenen Schloss in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers. Ihre Daten sind auf dem Weg von Ihrem Computer zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden.

 

 Verwendung Ihrer E-Mail Adresse und Ihrer Postadresse durch uns

Wir geben weder Ihre Adressdaten noch Ihre E-Mail-Adresse an Dritte weiter. Ihre E-Mail- und Ihre Postadresse nutzen wir ausschließlich für eigene Zwecke wie zum Beispiel die Bestätigung Ihrer Online-Spende, die Zusendung einer Spendenbescheinigung oder der von Ihnen gewünschten Informationen (BfS). Auch für die Zusendung von Ihnen bestellten Infomaterials verwenden und benötigen wir Ihre Postadresse.

Protokollierung

Sie können www.aswnet.de grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen.

Folgende Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt, werden dabei automatisch zu Statistik-Zwecken in den Server Logfiles gespeichert:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Website zu ermitteln und zu verbessern.

Cookies

Auch die ASW bedient sich sogenannter "Cookies". Cookies sind kleine Text-Dateien, die wir in Ihrem Browser, d.h. auf Ihrer Festplatte, nicht auf unserem Server ablegen. Alle von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Die Cookies dienen auf unserer Website zum Speichern einer evtl. Material-Bestellung. Alle anderen Funktionen unserer Website können Sie auch ohne Cookies nutzen.

Deaktivieren Sie hierzu bitte in Ihrem Browser das Setzen von Cookies. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers.

Links zu anderen Web-Seiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben auf diese keinen Einfluss und können nicht garantieren, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Widerspruchsrecht

Selbstverständlich informieren wir Sie gerne über die Verwendung Ihrer uns überlassenen persönlichen Daten. Sie können als Betroffene/r der Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Siehe Punkt "Protokollierung".

Web-Statistik

Diese Website verwendet die Open Source Software Piwik zur statistischen Auswertung des Nutzungsverhaltens. Es handelt sich explizit nicht um personenbezogene Daten, da wir die IP Adresse anonymisiert erfassen, um Ihre Privatsphäre zu schützen. Nichtsdestotrotz haben Sie die Möglichkeit, der Erfassung Ihres Besuchs durch Piwik zu widersprechen, in dem Sie folgendes Kontrollkästchen aktivieren:

Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir Sie über aktuelle Projekte vor Ort und über politische und gesellschaftliche Entwicklungen, die unsere Partner betreffen.

Wir verwenden für den Newsletter das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Nachdem Sie einen Newsletter bestellt haben erhalten Sie eine E-Mail von uns. Wenn Sie den darin enthaltenen Link aktivieren, wird der Newsletter abonniert.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Verwenden Sie dazu den Abmelde-Link im Newsletter oder schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@aswnet.de.

 

Links zu anderen Web-Seiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben auf diese keinen Einfluss und können nicht garantieren, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Google AdWords

 Wir nutzen als Google AdWords-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google  erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

Bei im Browser eingeschaltetem Do-Not-Track-Merkmal, werden ohne Zustimmung keine Skripte eingebunden die eine Verbindung zu Google herstellen.

 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). 

 

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube 

Wir binden Videos der Plattform Youtube ein. Youtube befindet sich im Besitz von Google Inc. und ist ansässig in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Dabei übermittelt Ihr Browser u. U. Daten an YouTube. Informationen über den Umfang der übermittelten Daten und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube beziehungsweise des Mutterkonzerns Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

 

Vimeo

Wir binden die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.

 

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

Datennutzung und Dienstleister

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogenen Daten zur Auftragsabwicklung, zur Pflege der Beziehungen zu unseren SpenderInnen und UnterstützerInnen und für Informationen zu unserer Arbeit. Die dafür erforderlichen Daten werden gegebenenfalls an Dienstleister weitergeleitet, die die Daten nur im Rahmen unserer Weisungen erheben, verarbeiten oder nutzen dürfen. Ein Vertrag mit diesen Dienstleistern liegt vor – Sie können ihn bei Bedarf einsehen.


Widerspruch und Auskunft

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit über Ihre bei der ASW e.V. gespeicherten Daten informieren und der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten zu Informationszwecken jederzeit – mit Wirkung in die Zukunft – widersprechen. Bitte wenden Sie sich hierzu, ebenso wie für weitere Auskünfte, an unsere Mitarbeiterin Barbara Kronsfoth, datenschutz(at)aswnet.de

Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte Barbara Kronsfoth, datenschutz(at)aswnet.de

 

 Verantwortlich im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist:

ASW - Aktionsgemeinschaft Solidarische Welt e.V.

Der Vorstand

Potsdamer Straße 89,

10785 Berlin

Telefon: 030 / 25 94 08 01

E-Mail: mail(at)aswnet.de